Mannheimer Literaturpreis der Räuber `77
  Jährlich schreiben wir im März den Mannheimer Literaturpreis der Räuber `77 aus
(bis 2004: Mannheimer-Literaturpreis, dann bis 2011: Mannheimer Heinrich-Vetter-Literaturpreis).
Im Jahresrhythmus wechseln Lyrik- und Prosa-Texte.
Das Thema ist frei oder wird festgelegt.
2012 wurde der Literaturpreis nicht ausgeschrieben.

Mannheimer Literaturpreis der Räuber `77 für 2016/17

  Der Mannheimer Literaturpreis der Räuber `77 des Literarischen Zentrums Rhein-Neckar e.V. „Die Räuber `77“ wird zum 40. Jubiläum 2017 in den beiden Sparten Prosa und Lyrik ausgelobt zu dem Thema „Flucht.Punkt.Stadt.”. Einsendeschluss ist der 31. Mai 2016 (Datum des Poststempels). Die Preisverleihung ist bei der Jubiläumsfeier im Frühjahr 2017.
Am Wettbewerb teilnehmen können alle Autoren/Autorinnen:
     die im Umkreis von 100 km um Mannheim ansässig sind.
     für Mitglieder einer Literaturgruppe der Metropolregion Rhein/Neckar gilt diese räumliche Beschränkung nicht.

 
 
Unsere Juroren für die Jubiläumspreise:
Katrin Dietrich
Marthamaria Drützler-Heilgeist
Martina Leiber M. A.
Klaus Servene


Rechtsanwältin, Bibliotheksassistentin, Mannheim
Studiendirektorin a.D. für Deutsch und Geschichte, Karlsruhe
Lektorin, Buchhändlerin, Karlsruhe
Schriftsteller, Verleger Andiamo Verlag, Mannheim
 
Die Juroren haben getagt:

   Sonja Viola Senghaus  1. Preis     für Lyrik              "Besser woanders"     
   Christine Thiemt          1. Preis     für Prosa              "Stadtgründung"       


Mannheimer Literaturpreis der Räuber `77 für 2015

  Der Mannheimer Literaturpreis der Räuber `77 des Literarischen Zentrums Rhein-Neckar e.V. „Die Räuber `77“ wird 2015 in der Sparte Prosa ausgelobt
zu dem Thema „über brücken”. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2015 (Datum des Poststempels). Die Preisverleihung findet am Freitag, 6. November statt.
Am Wettbewerb teilnehmen können alle "Räuber `77" oder Autoren/Autorinnen, wenn sie Mitglied einer Literaturgruppe der Metropolregion Rhein/Neckar sind,
oder in einem Umkreis von 100 km um Mannheim ansässig sind.

 
 
Unsere Juroren 2015:
Prof. Dr. Jochen Hörisch
Prof. Dr. Heidrun Kämper
Dr. Angela Wendt


Professor an der Universität Mannheim
Professorin an der Universität Mannheim
Lehrbeauftragte an der Universität Mannheim
 
Die Juroren haben getagt und die erwählt, siehe Notiz im MM

Die Preisträger
  1. Preis Uwe Jung                             Wörrstadt         für den Beitrag    Schlossallee
  2. Preis Bianca Heidelberg             Kraichtal          für den Beitrag    Brücke in die Freiheit
  3. Preis Bernhard Schader              Mannheim        für den Beitrag    Sing weiter, Oswald!

Einladung zum

Diashow des Literaturfestes

mit Beiträgen der Preisträger und Nominierten


Mannheimer Literaturpreis der Räuber `77 für 2014

  Der Mannheimer Literaturpreis der Räuber `77 des Literarischen Zentrums Rhein-Neckar e.V. „Die Räuber `77“ wird 2014 in der Sparte Lyrik ausgelobt
zu dem Thema “Glücksfälle”. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2014 (Datum des Poststempels). Die Preisverleihung findet im November 2014 in Mannheim im Theater TIG7 statt.
Am Wettbewerb teilnehmen können alle "Räuber `77" oder Autoren/Autorinnen, wenn sie Mitglied einer Literaturgruppe der Metropolregion Rhein/Neckar sind,
oder in einem Umkreis von 100 km um Mannheim ansässig sind.

 
 
Unsere Juroren 2014:
Michael Braun
Dr. Reinhard Kaden
Renate Willig-Wagner


Literaturkritiker, Herausgeber des Lyrikkalenders und zahlreicher Anthologien , Heidelberg
Inhaber des Kaden Verlags mit hauptsächlich medizinischer Fachliteratur, ein großer Lyrikkenner, Mannheim
Oberstudienrätin für Deutsch, versierte und begeisterte Germanistin, Heidelberg
 
Die Juroren haben getagt und die erwählt

Die Preisträger
  1. Preis Ute Dietl                                      Darmstadt          für den Beitrag    wie nichts
  2. Preis Dr. Michael Hüttenberger       Darmstadt          für den Beitrag    sommernacht
  3. Preis Kristin Wolz                                Ladenburg         für den Beitrag    glücksfälle: märchenhaft

Einladung zum

Diashow des Literaturfestes

Anthologie mit Beiträgen der Preisträger und Nominierten

Mannheimer Literaturpreis der Räuber `77 für 2013

  Der Mannheimer Literaturpreis der Räuber `77 des Literarischen Zentrums Rhein-Neckar e.V. „Die Räuber `77“ wird 2013 in der Sparte Prosa ausgelobt
zu dem Thema “Ohne Netz”. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2013 (Datum des Poststempels). Die Preisverleihung findet im September 2013 in Mannheim statt.
Am Wettbewerb teilnehmen können alle "Räuber `77" oder Autoren/Autorinnen, wenn sie Mitglied einer Literaturgruppe der Metropolregion Rhein/Neckar sind,
oder in einem Umkreis von 100 km um Mannheim ansässig sind.

 
 
Unsere Juroren 2013:
Dr. Claudia Braun
Manfred Metzner
Klaus Servene


Kuratorin der Reiss Engelhorn Museen, Mannheim
Verlag "Das Wunderhorn", Heidelberg
Autor und Verleger, Mannheim
 
Die Juroren haben getagt und die erwählt

Die Preisträger
  1. Preis Felix Wente            Heidelberg                     für den Beitrag    Der Füllfederhalter
  2. Preis Stephan Weiner     Heidelberg                     für den Beitrag    Harald macht sich rar
  3. Preis Ruth Kornberger  Mannheim                      für den Beitrag    Wären wir alt

Bericht Literaturfest Mannheimer Morgen vom 28.10.2013

Mannheimer Heinrich-Vetter-Literaturpreis 2011
  Der Mannheimer Heinrich-Vetter-Literaturpreis des Literarischen Zentrums Rhein-Neckar e.V. „Die Räuber `77“ wird 2011 in der Sparte Lyrik ausgelobt. Thema ist “Wandlungen”. Einsendeschluss ist der 30.06.2011 (Datum des Poststempels). Die Preisverleihung findet am Donnerstag, den 29. September um 20 Uhr im Heinrich-Vetter-Forum der Mannheimer Kunsthalle statt. Am Wettbewerb teilnehmen kann jede/r, die/der in Mannheim oder in einem Umkreis von 100 km um Mannheim ansässig ist oder Mitglied des Literarischen Zentrums Rhein-Neckar e.V. "Die Räuber `77" ist.

HEINRICH-VETTER-STIFTUNG       

 

 
Unsere Juroren 2011:
Sabine Schirra
Prof. Dr. Horst Meixner
Dr. Lothar Seidler


Leiterin des Kulturamtes der Stadt Mannheim
Literaturwissenschaftler
Verleger

 
Die Preisträger  
  1. Preis Gerhild Michel,  Heidelberg                              für den Beitrag  
 
  2. Preis Warnfrid Grams,  Karlsruhe                              für den Beitrag  
 
  3. Preis Claudia Herrmann-Schmeidel,  Weinheim     für den Beitrag  

Mannheimer Heinrich-Vetter-Literaturpreis 2010
  Der Mannheimer Heinrich-Vetter-Literaturpreis des Literarischen Zentrums Rhein-Neckar e.V. „Die Räuber `77“ wird 2010 in der Sparte Kurzprosa ausgelobt. Thema ist “Im Verborgenen”. Einsendeschluss ist der 31. 07. 2010 (Datum des Poststempels). Die Preisverleihung findet bei einer feierlichen Matinee am Samstag, den 25.9.2010, statt. Teilnehmen können alle Autorinnen und Autoren, die in der Metropolregion Rhein-Neckar leben oder Mitglied des Literarischen Zentrums Rhein-Neckar e.V. "Die Räuber `77" sind.

 
 
Unsere Juroren 2010:
Prof. Dr. Udo Dahmen
Liselotte Homering
Helga Köbler-Stählin


Popakademie Mannheim
Reiß-Engelhorn-Museen Mannheim
Journalistin und Autorin

 
Die Preisträger  
  1. Preis Kerstin Rech,  Stuttgart                    für den Beitrag  "Der Normalo"
 
  2. Preis Daniel Morawek,  Mannheim        für den Beitrag  "Party unter der Stadt"
 
  3. Preis Heidi Moor-Blank,  Landau            für den Beitrag  "Neues Leben"
 
Pressemitteilungen

Mannheimer Heinrich-Vetter-Literaturpreis 2009
  Der Mannheimer Heinrich-Vetter-Literaturpreis des Literarischen Zentrums Rhein-Neckar e.V. „Die Räuber `77“ wird 2009 in der Sparte Lyrik ausgelobt. Thema ist “Parallelwelten”. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2009 (Datum des Poststempels). Die Preisverleihung findet bei einer feierlichen Matinee am Sonntag, den 27.9.2009, um 11 Uhr, im Heinrich-Vetter-Forum der Kunsthalle Mannheim statt. Teilnehmen können alle Autorinnen und Autoren, die in der Metropolregion Rhein-Neckar leben oder Mitglied des Literarischen Zentrums Rhein-Neckar e.V. "Die Räuber `77" sind.

 
 
Unsere Juroren 2009:
Prof. Dr. Thomas Friedrich
Burkhard Kosminski
Annika Wind


Hochschule Mannheim
Nationaltheater Mannheim
Kulturredaktion Mannheimer Morgen Großdruckerei und Verlag GmbH

 
Die Preisträger  
  1. Preis Angela-Marcella Gerstmeier,  Mannheim   für den Beitrag  
 
  2. Preis Gundi Brodmann,  Gorxheimertal                  für den Beitrag  
 
  3. Preis Diethard Wendt,  Heidelberg                           für den Beitrag  

Mannheimer Heinrich-Vetter-Literaturpreis 2008
  Der Mannheimer Heinrich-Vetter-Literaturpreis des Literarischen Zentrums Rhein-Neckar e.V. „Die Räuber `77“ wird 2008 Prosatexte auszeichnen, die sich mit dem Thema „DANACH“ beschäftigen. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2008. Die Preisverleihung findet am 28. September 2008 im Heinrich-Vetter-Forum der Kunsthalle Mannheim statt.

 


 
Unsere Juroren 2008:
Prof. Veruschka Götz
Jörg-Peter Klotz
Prof. Dr. Gerhard Stickel


Hochschule für Gestaltung Mannheim
Kultur-Journalist Mannheimer Morgen Großdruckerei und Verlag GmbH
President: European Federation of National Institutions of Language (EFNIL)

 
Die Preisträger  
  1. Preis Eckhard Schmidt-Dubro, Brensbach/Odw. für den Beitrag  
 
  2. Preis Susanne Heinrich, Coburg                             für den Beitrag  Nach Amerika
 
  3. Preis Jochen Heckmann , Gersthofen                    für den Beitrag  

Mannheimer Heinrich-Vetter-Literaturpreis 2007
  Der Literaturpreis 2007 ist der Lyrik gewidmet. Unser Thema: „Meine Stadt“. Ihrer Stadt in Phantasie und Wirklichkeit. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2007. Die Preisverleihung findet am 7. Oktober 2007 im Heinrich-Vetter-Forum der Kunsthalle Mannheim statt.
Unsere Ausschreibung wollen wir im Jubiläumsjahr (400-jähriges Mannheimer Stadtjubiläum und 30-jähriges Bestehen der "Räuber `77") ausnahmsweise allen ehemaligen und aktuellen Mitgliedern der "Räuber `77" und Autorinnen und Autoren aus der Europäischen Metropolregion Rhein-Neckar vorbehalten.

 

  Als Juroren konnten gewonnen werden:






Seminar für Deutsche Philologie, Universität Mannheim;
Kalliope. Institute for Gender and German Literatures GmbH
Kulturredakteur Mannheimer Morgen
Intendant Theater und Philharmonisches Orchester der Stadt Heidelberg

 
Die Preisträger  
  1. Preis Martina Weber für den Beitrag  
 
  2. Preis Rumiana Ebert für den Beitrag  
 
  3. Preis Anita Funck für den Beitrag       

Mannheimer Heinrich-Vetter-Literaturpreis 2006
  Der Literaturpreis 2006 war für Prosa Arbeiten über das Thema „Wo bin ich zu Hause“ ausgelobt. Einsendeschluss war der 15. Juli 2006. Die Preisverleihung fand am 24. September 2006 im Heinrich-Vetter-Forum der Kunsthalle Mannheim statt.

 





 

 

   Rede des Geschäftsführers der Räuber `77
 
Als Juroren konnten gewonnen werden:






Institutsleiterin Goethe-Institut Mannheim-Heidelberg
Ressortleitung Kultur Mannheimer Morgen Großdruckerei und Verlag GmbH
Rektor Hochschule Mannheim

 
Die Preisträger  
  1. Preis Michael Lenzinger, Wien für den Beitrag  
 
  2. Preis Daniel Schreiber, Brooklyn , New York für den Beitrag  
 
  3. Preis Saša Stanišić, Leipzig für den Beitrag  

Mannheimer Heinrich-Vetter-Literaturpreis 2005
  Der Literaturpreis 2005 war der Lyrik gewidmet. Ausgelobt unter dem Motto: "Der Not gehorchend, nicht dem eignen ..." . Einsendeschluss war der 31. Juli 2005. Die Preisverleihung fand am Sonntag, 02. Oktober 2005 im Heinrich-Vetter-Forum der Kunsthalle Mannheim statt.

 

 

 

 

   Rede des Geschäftsführers der Räuber `77

Als Juroren konnten gewonnen werden:
           Leiter des "Kulturellen Gesprächskreises" Heidelberg
                                      Leiter der Stadtbibliothek Mannheim
                           Redakteurin Mannheimer Morgen

 
Die Preisträger  
  1. Preis Henry-Martin Klemt, Frankfurt/Oder für den Beitrag  
 
  2. Preis Hans Jörg Stahlschmidt, Berkeley (USA) für den Beitrag  
 
  3. Preis Tina Ilse Gintrowski, Bonn für den Beitrag  

Mannheimer-Literaturpreis 2004
  Der Literaturpreis 2004 war für Prosa Arbeiten über das Thema "Gewinn" ausgelobt. Einsendeschluss war der 31. Juli 2004. Die Preisverleihung fand am 19. September 2004 im Heinrich-Vetter-Forum der Kunsthalle Mannheim statt.

 

 

 

   Rede des Geschäftsführers der Räuber `77

Als Juroren konnten gewonnen werden:
   Persona Verlag, Mannheim
   Institut für Deutsche Sprache, Mannheim
   Mannheimer Morgen

 
Die Preisträger  
  1. Preis Peter Metz, Zürich für den Beitrag  
  2. Preis Angelika Jesse, Mannheim für den Beitrag  
  3. Preis Wilfried Klewin, Viernheim für den Beitrag  
Schlusswort Rosvitha Spodeck-Walter  

Mannheimer-Literaturpreis 2003
  Der Literaturpreis 2003 war für lyrische Arbeiten über das Thema    ausgelobt. Einsendeschluss war der 31. Juli 2003. Die Preisverleihung fand am 21. September im Heinrich-Vetter-Forum der Kunsthalle Mannheim statt.

Ausschreibebedingungen

Juroren
Die Preisträger
  1. Preis Elisabeth Kapp, Mannheim für den Beitrag  
  2. Preis Viktoria Heinz-Auth, Frankfurt am Main für den Beitrag  
  3. Preis Elke Siegmann, Mannheim für den Beitrag  
Schlusswort Rosvitha Spodeck-Walter  


Mannheimer-Literaturpreis 2002
  Der Mannheimer-Literaturpreis 2002 zum 25 jährigen Räuber `77 Jubiläum hatte zum Thema "Geburtstag". Am 15. September 2002 fand die Preisverleihung in der Kunsthalle Mannheim im Beisein unseres Ehrenräubers Dr. Heinrich Vetter, der Ende Januar 2003 verstorben ist, statt.
Juroren Dr. Gerlinde Kammer, Dr. Christian Benz, Bernhard Wondra
  Die Preisträger
1. Preis Rüdiger Heins, Bad Kreuznach
2. Preis Dimitr Dinev, Wien
3. Preis Barbara Franke, Zweibrücken


Preisträger des Mannheimer-Literaturpreises vor 2002
   
2001 Lyrik Anita Funk (1.Preis), Hanna Leybrand (2.Preis), Romie Lie (3.Preis)
2000 Prosa Helga Redl (1.Preis), Rudi Kupferschmitt
1999 Lyrik Rainer Würth (1.Preis), Albert H. Keil (2.Preis), Gertrud Häfner (3.Preis)
1998 Prosa Regina Weibel(1.Preis), Helga Redl (3.Preis)
1997 Lyrik Hartmut Wagner
1996 Prosa Sibylle Severus, Elisabeth Alexander (Poetensitz), Arthur Micke
1995 Lyrik Helga Köbler-Stählin, Dr. Markus Schiltenwolf
1994 Prosa Ingrid Kerpen, Gabriele Vogt-Schoenmakers, Iris Welling
1993 Lyrik Elfi Neubauer-Theis(1.Preis), Sibylle Hösch (2.Preis), Ute Zimmermann (3.Preis)
1992 Prosa Christoph von Burkersroda, Ruminia Ebert, Gertrud Häfner (Hauptptreis), Rudi Kupferschmitt
1991 Lyrik Christoph von Burkersroda, Jürgen Pfeil
1989 Lyrik Gertrud Häfner, Alexander Rajcsányi (2. Preis)
1988 Prosa Steffen Herbold, Walter Laufenberg
1985 Lyrik Gerhild Michel, Monika Köhn, Eva Vargas
1984 Prosa Walter Landin (1. Preis), Rolf Bergmann, Helmut Riemenschneider, Ursula Köhler
1982/83 Prosa Rita Hausen
1980 Prosa Dr. Klaus Haag (1. Preis)